Vorgetragenes

Vorträge 2019

„Smart Toys: Struggling between Pessimism and Euphorism“, Vortrag von C. Lampert und C. Trültzsch-Wijnen im Rahmen der IAMCR am 10. Juli 2019 in Madrid.

„Onlinewerbung aus Kindersicht“, Vortrag von C. Lampert im Rahmen der Ringvorlesung „Digital Literacy – kompetent durch die digitale Welt“ an der HAW am 13. Juni 2019 in Hamburg.

„Digitalisierung und Datafizierung in der Gesundheitsförderung“, Vortrag von C. Lampert im Rahmen der Ringvorlesung „Gesundheit verstehen – Digital Humanities im Dialog“ am 4. Juni 2019 in Hamburg.

„Medienkompetenzvermittlung in der Behindertenhilfe“, Vortrag von N. Zaynel, I.  Bosse und C. Lampert im Rahmen der 64. DGPuK-Jahrestagung am 11. Mai 2019 in Münster.

„(Deep) Mediatized Family Life: The Role of Media in Parent-Child Interaction“, Vortrag von C. Lampert, M. Rechlitz, R. Kammerl und J. Müller im Rahmen der Tagung „Reconceptualising Early Childhood Literacies: An International Conference“ am 7. März 2019 in Manchester.

„The media representations of IoToys – implications for public understanding and children’s rights“, Vortrag von Tijana Milosevic,  C. Lampert und C. Trueltzsch-Wijnen im Rahmen des WG 4 Symposiums „Researching the Internet of Toys“ auf der Tagung  Reconceptualising Early Childhood Literacies: An International Conference“ am 7. März 2019 in Manchester.

„‚Gesunder‘ Umgang mit Medien im Familienalltag“, Vortrag von C. Lampert im Rahmen der Tagung Paediatric Research Leipzig am 2. März 2019 in Leipzig.
https://www.paediatric-research.de/programm/

„Kinder brauchen medienkompetente Vorbilder – Herausforderungen für den Medienumgang in der Familie“, Vortrag von C. Lampert im Rahmen der Fachtagung „Digitaler Familienalltag: Mediennutzung und frühe Kindheit“ der Fachstelle Suchtprävention Berlin am 5. Februar 2019 in Berlin.